Quartiersentwicklung "Spinnstubenareal"

Quartierskonzept Hornschuchshausen

Das Quartierskonzept steht unter der Zielsetzung das historisch bedeutende Gebäudeensemble Hornschuchshausen baulich aufzuwerten und einem sozialen/kulturellen Nutzen sowie einer Wohnfunktion zuzuführen. Vorgesehen sind u.a. Wohnungen, eine Sozialstation sowie die Reaktivierung einer Gaststätte.

Im Rahmen des Quartierskonzeptes wurde eine differenzierte Betrachtung des Spinnstubenareals in Hornschuchshausen durchgeführt und die entsprechenden Ziele und Maßnahmenvorschläge entwickelt. Die Ergebnisse im Detail sind dem abschließenden Bericht – ein Projekt im Rahmen der Städtebauförderung, "Quartierskonzept Hornschuchshausen Soziokulturelles Integrationsprojekt Spinnstube" - zu entnehmen.

Das Gesamtkonzept Soziokulturelles Integrationsprojekt "Spinnstube" wurde 2015 erstellt und vom Marktgemeinderat beschlossen. Das Projekt als solches wurde im vorliegenden ISEK mit höchster Priorität (Signalprojekt) in die Maßnahmenliste aufgenommen.

© Markt Mainleus